Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e. V.

GFPS e. V. > Programm > Termine > 2003 > Trinationales Stipendiatenseminar

Trinationales Stipendiatenseminar
in Radvanice (Tschechien), 17. – 20.12.2003

;

div markdown="1">

Die Gemeinschaft für Studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa GFPS e. V., Stowarzyszenie Naukowo – Kulturalne w Europie Środkowej i Wschodniej GFPS – Polska und Studentské Sdružení JANUA linguarum reserata laden herzlich ein zum ersten trinationalen Seminar der GFPS- und Januastipendiaten im Wintersemester 2003!
Das Seminar wird vom 17. bis 20. Dezember 2003 in Radvanice, einem schönen Dorf in den tschechischen Mittleren Sudeten stattfinden.

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Stipendiaten, Mitglieder und Freunde des GFPS e.V. und ganz besonders an alle, die uns noch nicht kennen, aber gerne kennen lernen möchten.

Sprache:

Die Referate werden in drei Sprachen gehalten: deutsch, polnisch und tschechisch. Gelegentlich ist auch übersetzen auf eine der drei Sprachen möglich.

Kurzbeschreibung:

Das Seminar soll ein Resümee der Studienaufenthalte GFPS e. V-. GFPS Polska- und Janua-Stipendiaten darstellen. Die erlebnisreiche Zeit in den Gastländern wird für sie bald in die Endphase gehen, daher ist das genau der richtige Moment, eine kurze Pause einzulegen und zurückzuschauen. Die Berichte unserer polnischen, deutschen und tschechischen StipendiatInnen stehen nun im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Sie werden uns die Ergebnisse ihrer Studienprojekte vorstellen und über ihr Leben in Deutschland, Tschechien oder Polen berichten. Sind die Erwartungen unserer Stipendiaten erfüllt worden? Wo hat sie die Begegnung mit der deutschen, tschechischen oder polnischen Realität überrascht, und wie hat sich möglicherweise ihre Wahrnehmung der Gastländer verändert? Oder anders gefragt, hat sich die Leitidee der GFPS und ihrer Partnerorganisationen, Vorurteile und Barrieren zwischen Polen, Tschechien und Deutschen zu durchbrechen, wieder bewährt? Diese Fragen können nur die diesjährigen Stipendiaten beantworten. Wir erwarten anschließend einen spannenden Meinungsaustausch!

Noch ein überzeugender Grund an dem Seminar in Radvanice teilzunehmen, neben den Beiträgen der Stipendiaten, ist das vielseitige Kulturprogramm. Vorgesehen sind ein Workshop mit anschließender Diskussion zum aktuell oft und heftig diskutierten Thema "Zentrum gegen Vertreibungen" (Referenten und Zeitzeugen, die sich zu dem Thema äußern werden, sind bereits angefragt). Für Literaturinteressierte haben wir eine Lesung der jungen Schriftstellerin Uljana Wolf eingeplant. Wer sich in der Natur entspannen möchte, kann mit uns einen Ausflug in die Felsenstadt Adršpach, die märchenhaften Sandsteinformationen der mittleren Sudeten, unternehmen.

Vorgesehenes Programm

Mittwoch, 17. Dez.

bis 18.00 Uhr
Anreise, anschließend Zimmerverteilung
19.00 – 20.00 Uhr
Abendbrot, Organisatorisches
20.00 – 21.00 Uhr
Integrations- und Impulsspiele

Donnerstag, 18. Dez.

08.30 – 09.30 Uhr
Frühstück
09.30 – 11.30 Uhr
Referateblock 1 und 2:
Sprachwiss. / Literaturwiss. / Kulturwiss. (Sprache: polnisch)
Juliane Tomann
Brigitte Reidinger
Imke Holatz
BWL / VWL / Politikwiss / Soziologie (Sprache: deutsch)
Bartosz Wisniewski
Monika Chutnik
Kristina Landova
11.30 – 12.00 Uhr
Kaffee & Kuchen Pause
12.00 – 13.30 Uhr
Referateblock 3 und 4:
BWL / VWL / Politikwiss / Soziologie (Sprache: polnisch)
Dorothee Marth
Dorina Tonndorf
Sprachwiss. / Literaturwiss. / Kulturwiss. (Sprache: deutsch)
Malwina Grochowska
Anna Sosna
13.30 – 14.30 Uhr
Mittagessen
14.30 – 15.30 Uhr
Pause: gemeinsame Spiele draußen (bei gutem Wetter trinationales Rodeln)
15.30 – 17.30 Uhr
Referateblock 5 und 6:
Sprachwiss. / Literaturwiss. / Kulturwiss. (Sprache: tschechisch, deutsch)
Theresa Langer
Piotr. P. Perscieniak
Jacek Karpinski
Sprachwiss. / Literaturwiss. / Kulturwiss. (Sprache: deutsch)
Małgorzata Obrok
Marketa Dadkova
Vendula Sobeslavka
17.30 – 18.00 Uhr
Kaffeepause
18.00 – 19.00 Uhr
Lesung von Uljana Wolf (ev. Moderation Kasia Homan)
19.00 – 20.00 Uhr
Abendbrot
20.00 Uhr
Tagesausklang: gemeinsamer Kneipenbesuch oder Filmvorführung

Freitag, 19. Dez.

08.30 – 9.30 Uhr
Frühstück
bei gutem Wetter:
Ausflug in die Felsenstadt Adršpach
14.30 – 15.30 Uhr
Mittagessen
15.30 – 17.00 Uhr
Referateblock 7:
Stipendiatenberichte und Naturwissenschaften (Sprachen: polnisch, deutsch)
Ulrike Mühlberg
Corinna Altenburg
Susan Schellin
Lukasz Bialy
17.00 – 17.30
Lesung: Wolfagang Schubert: Die Errichtung des Zentrums gegen Vertreibungen von der Insider Perspektive
17.30 – 18.00
Kaffee & Kuchen-Pause
18.00 – 19.30
Workshop und Diskussion, Thema: Das Zentrum gegen Vertreibungen
19.30 – 20.30
Abendbrot
21.30 – bis zum Morgengrauen:
trinationales Tanzen (Mitbringen von eigenen Lieblings-CDs ist herzlich willkommen!)

Samstag, 20. Dez.

10.00 – 11.00 Uhr
Frühstück
12.00 Uhr
gemeinsame Abreise mit dem Bus (zu Details siehe den Punkt "Organisatorische Hinweise")

Die Reihenfolge der Referate kann noch geändert werden!

Vortragende / Lesende

Wolfgang Schubert (Zeitzeuge, 1946 mit seiner Familie zwangsumgesiedelt aus Konratsthal in Schlesien)

Moderatoren:

Moderation der Stipendiatenreferate:
Damian Walisko (Referatblöcke 1, 3),
Uta Volgmann (Referatblock 2),
Katrin Becker (Referatblöcke 4, 6),
Zdenka Konecna (Referatblock 5),
Kasia Homan (Referatblck 7)
Moderation des Poesieabends mit Uljana Wolf:
(Kasia Homan)
Moderation der Diskussion über das Zentrum gegen Vertreibungungen:
Uta Volgmann, Anke Laufer
Vorbereitung der Werkstatt zur Diskussion:
Uta Volgmann, Anke Laufer, Kasia Homan
Vorbereitung der Integrationsspiele:
Andrej Goetzte

Organisatorische Hinweise zum Seminar in Radvanice 17.-20.12.2003

Wann:

  • Anreise: Mittwoch, 17. Dezember 2003., bis 18:00 Uhr;
  • gemeinsame Abreise mit dem Bus: Samstag, 20. Dezember 2003, nach dem Frühstück, ca. 12.00 Uhr

Wo:

Das Seminar findet in Radvanice, einer kleinen (nur 998 Einwohner) Ortschaft in Královéhradecký kraj, in den tschechischen Mittleren Sudeten.

Karte: http://www.mapy.cz/handler.py?action=detail&mapwidth=552&mapheight=420&tablename=obec_web&objecttype=0&key=579629

Anschrift: Radvanice 170, 542 12 Trutnov, Tschechische Republik. www.volny.cz/pens_radvanice, email:ksimek@volny.cz, Tel.:+420 603 427 884, Ansprechperson: Herr Lindauer

Wie um Himmels Willen komme ich da hin?

Die Anreise:

wir bieten den Anreisenden aus Deutschland und Polen Busse an, die die Teilnehmer direkt nach Radvanice hinfahren werden, weil die Verbindung sonst nicht so gut ist. Busse werden aus Zgorzelec/Görlitz (am 17.12. ca. 16.00 Uhr, am 18.12. ca. 12.00. Uhr und ca. 20.00 Uhr) und aus Wałbrzych (am 17.12. ca. 17.00 Uhr, und am 18.12. ca. 13.00. und 20.00 Uhr) starten. Die Busse sind Für die Teilnehmer kostenlos. Wir möchten alle Teilnehmer bitten, diesen Angebot zu beachten. Da die Busse von den Organisatoren im Voraus bezahlt werden, werden bei der Fahrtkostenerstattung die tatsächlichen Fahrtkosten der Teilnehmer, die dieses Angebot nicht in Anspruch genommen haben jeweils um den Betrag, den wir für sein Platz im Bus vorbezahlt haben, verringert.

Die Abreise:

Da wird's zum Glück organisatorisch einfacher! Ein Bus wird uns ca. um 12.00 Uhr aus Radvanice über Walbrzych nach Zgorzelec fahern!

Die Abreisezeiten der Busse können variieren, je nachdem wie die Anfrage der Anreisenden ist.

Details zur An – und Abreise siehe unter Punkt ANMELDUNG

Weitere Anreisemöglichkeiten

Eine Alternative zu den Zügen bilden die Mitfahrgelegenheiten:

www.mitfahrgelegenheit.de, www.studentenwg.de, www.mitfahrzentrale.de;

Wir schlagen Euch auch vor, Gruppen zu bilden und zusammen zu reisen. Es ist dann viel billiger.

Wieviel bezahle ich?

Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 € für die deutschen, 15,00 € für die polnischen und tschechischen Teilnehmer. In diesem Betrag sind Unterkunft, Verpflegung und alle Programmkosten enthalten. Vorstandsmitglieder, Stipendiaten und Referenten sind von den Teilnahmegebühren befreit.

Reisekostenerstattung:

Die deutschen Teilnehmer: 50% des Plan und Spar 25 – Tarifs der Deutschen Bahn werden als Fahrtkosten erstattet. Die polnischen Teilnehmer: die Fahrtkosten werden bis zu 60,00 PLN zurückerstattet. Die tschechischen Teilnehmer: bitte wendet euch an: Ondrej Soukup (Kassenwart von Janua) souon@seznam.cz

100% Fahrtkostenerstattung erhalten Vorstandsmitglieder, Stipendiaten und Referenten.

Was steht in der Pension Radvanice zur Verfügung?

Allgemeines:

Im Gebäude befindet sich Restaurant, Disco, Sauna, Fernsehraum, Spielraum mit dem Billard und mit dem Pfeilspielautomat. Wir schlafen in Mehrbettzimmern (2 – 5 Personen). Die Zimmer sind teilweise in eigene Dusche ausgestattet. In anderen Fällen gibt es Sanitätsanlagen auf den Fluren. Manche Leistungen (z.B. Sauna) sind kostenpflichtig.

Wintersportmöglichkeiten:

In Radvanice kann man Skifahren, Skilaufen und Rodeln. 15 Minuten zu Fuß von der Pension befindet sich ein Skilift (ca. 700 m lang). Die Skipiste ist beleuchtet, also etwas für nachts aktive Sportler! Die Skikarten kosten bis 150,- Kronen pro Tag. Wer keine Abfahrtskier besitzt kann den wunderschönen Langlauf wegen folgen.

Ausstattung der Seminarräume (wichtig für Stips!):

PC – s, OHP (Over Head Projektor), Beamer

Bei Rückfragen stehen zur Verfügung:

Kasia Homan Mail: homank@web.de Handy (bitte nur SMS): 0048 692 06 88 04

Orga – Team:

<P><b>GFPS e.V.</b> <BR>Die Gemeinschaft für Studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa <br><A HREF="mailto:Vorsrtand@gfps.org">vorsrtand@gfps.org</a> <br><A HREF="http://www.gfps.org/">www.gfps.org</a></p>  <P><b>GFPS – Polska</b> <BR>Stowarzyszenie Naukowo – Kulturalne w Europie Środkowej i Wschodniej <br><A HREF="mailto:zarzad@gfps.pl">zarzad@gfps.pl</a> <br><A HREF="http://www.gfps.pl/">www.gfps.pl</a></p>  <P><b>JANUA linguarum reserata</b> <BR>Studentské Sdružení <BR><A HREF="mailto:janua@seznam.cz">janua@seznam.cz</a> <br><A HREF="http://www.seznam.cz/janua">www.seznam.cz/janua</a></p>  <p><b>Pension Radanice</b> <br>Ansprechperson: Herr Lindauer <br>Radvanice 170, <br>542 12 Trutnov, <br>Tschechische Republik <br>Tel.:+420 603 427 884 <br><A HREF="mailto:ksimek@volny.cz">ksimek@volny.cz</a> <br><A HREF="http://www.volny.cz/pens_radvanice">www.volny.cz/pens_radvanice</a></p>   <h3>Wie kann ich mich anmelden?</h3>  <p>Die Anmeldung erfolgt unter Angabe folgender Daten (Tabelle) an Kasia Homan.</p> <p>ANMELDUNG SPÄTESTENS BIS: 10. 12. 2003! <em>Eine Kopie der Anmeldung</em> wird automatisch an Monika Ksiazek geschickt, die mit mir die Koordination der Anreise übernimmt Bitte schickt möglichst früh das Datum und die Uhrzeit, wann ihr nach Görlitz/Zgorzelec, bzw. Walbrzych anreisen könnt und abreisen wollt. Falls ihr weitere Fragen zur Anreise habt, schreibt bitte ebenso jeweils die zwei Adressen an. <strong>Im Bereich Sonstiges gebt bitte unbedingt Geburtsdatum sowie Datum und Uhrzeit Eurer Anreise an. Falls Ihr nicht am 20.12. mit allen abreist, gebt auch Euer Abreisedatum an!</strong></p> </div>

Dieser Termin in Deinem Terminkalender: ICS | ICS Abo | Was ist ICS?

Alle Termine dieser Reihe in Deinem Terminkalender: ICS | ICS Abo | Was ist ICS?

Aus den vergangenen Jahren …

20. – 22.10.2017 Mini-Städtetage in Magdeburg
06. – 09.07.2017 Forum: Breslau - Brücke zu internationalen Freundschaften in Breslau/Wrocław
16. – 19.02.2017 Forum – Auf zu neuen Ufern! in Hamburg
07. – 10.07.2016 Forum in Brno

Zurück zum Terminkalender