Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e. V.

GFPS e. V.

GFPS: Mittel- und Osteuropa erleben

GFPS – hinter diesem Kürzel steht ein seit über 30 Jahren ehrenamtlich geführter Verein von Studierenden. Wir machen Mittel- und Osteuropa erlebbar:

Dabei arbeiten wir eng mit unseren Partnervereinen GFPS-Polska und GFPS-CZ zusammen. So ermöglichen wir den persönlichen Austausch zwischen Interessierten, Vereinsmitgliedern und unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Polen, Tschechien, Deutschland und Belarus.

[Photo] Wir freuen uns immer über neue Gesichter
Wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Eva Damm, 15.06.2016

Neues und Neuestes aus dem Verein

28.03.2017
Spendenaufruf: Stipendium für Ukrainerinnen und Ukrainer

Die GFPS beschreitet neue Wege und möchte zum Wintersemester 2017/18 ein Stipendium für UkrainerInnen ermöglichen!

Zu diesem Behufe haben wir ein Crowd-Funding ins Leben gerufen, das unter folgendem Link erreichbar ist: https://www.betterplace.org/de/projects/53024-das-gfps-ukraine-programm-stipendien-fur-ein-bewegtes-land

Dort befinden sich auch weitere Informationen zum Ablauf und zur Finanzierung des Stipendiums. Da die GFPS es sich seit jeher zum Ziel gesetzt hat, Stipendien für Studierende zu ermöglichen, denen ein Studium in Deutschland aufgrund politischer oder finanzieller Gründe nur schwer möglich ist, unterstützt eine Spende den Grundgedanken der GFPS und leistet einen wertvollen Beitrag zur europäischen Verständigung!

Wir zählen auf Ihre und eure Unterstützung und bedanken uns bereits jetzt sehr herzlich!
Im Namen der Ukraine-AG grüßt herzlich

Fabian Krause 
26.11.2016
Erfahrungsbericht von Elena über ihr Auslandssemester mit GFPS in Pilsen
[Photo] Karlstein
Karlstein.

Dank GFPS e.V. bekam ich ein Praktikumsstipendium in Pilsen und hatte somit die Möglichkeit, im Koordinierungszentrum deutsch-tschechischer Jugendaustausch zu arbeiten sowie an der Westböhmischen Universität zu studieren. Mein Praktikum ging vom 1. Februar bis zum 30. Juni 2016.

Vor dem Auslandssemester hatte ich viele positive Erwartungen, welche zum Glück auch alle bestätigt wurden. Das Wichtigste war für mich, hinter die Kulissen eines deutsch-tschechischen Koordinierungszentrums zu schauen, da dies meinen Vorstellungen über meine zukünftige Berufstätigkeit entspricht. Des Weiteren wollte ich natürlich auch meine Tschechischkenntnisse unter Beweis stellen und verbessern.

Weiterlesen: Erfahrungsbericht von Elena über ihr Auslandssemester mit GFPS in Pilsen
Elena Speier 
24.08.2016
Buchrezension: „Mein Polen – meine Polen. Zugänge und Sichtweisen“
[Photo] Mein Polen - Meine Polen
Mein Polen - Meine Polen.

von Charlotte Ciesielski, Hannah Sprute, Katharina Lein, Simon Purk, Katharina Gorzynski und Benedikt Krüger

Anlässlich des 25. Jahrestages des Deutsch-Polnischen Nachbarschaftsvertrages versammelt die von Dieter Bingen, Marek Hałub und Matthias Weber herausgegebene Anthologie Mein Polen – Meine Polen. Zugänge und Sichtweisen 43 Beiträge von Personen aus Deutschland, die ihren privaten oder beruflichen Bezug zu Polen und seinen Einwohnern darstellen. So stellt der Band in zwei- bis 15-seitigen Beiträgen verschiedenste Assoziationen mit Polen nebeneinander – aus historischer, politischer, persönlicher, wissenschaftlicher oder künstlerischer Perspektive. Persönlichkeiten wie Wolf Biermann, Horst Köhler, Gunter Pleuger, Gesine Schwan, Karl Kardinal Lehmann oder Rita Süssmuth (um nur einige zu nennen) widmen sich allem, was die Aufforderung „Beschreibe mir dein(e) Polen!“ wohl hergibt.

Weiterlesen: Buchrezension: „Mein Polen – meine Polen. Zugänge und Sichtweisen“
Charlotte Ciesielski 

Archiv der aktuellen Meldungen ...