Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e. V.

GFPS e. V. > Verein > Aktuell > 31.12.2006

Newsletter 12/2006

Liebe GFPS-ler, liebe Freunde der GFPS,

wszystkiego najlepszego w nowym roku – do noveho roku mnoho zdravi, radosti a spokojenosti – schastlivogo Novogo Goda – und einen guten Rutsch Euch!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, die Plätzchenvorräte werden weniger und auch der Tannenbaum wird nicht mehr ewig das Wohnzimmer zieren. Hoffentlich konntet Ihr die Zeit zwischen den Jahren genießen und Euch von 2006 (falls notwendig) erholen, um voller neuer Energie und Freude ins neue Jahr hineinzurutschen und zu feiern.

Im neuen Jahr kündigen sich wieder einige Veranstaltungen an, im Februar verabschieden unsere Stipendiaten sich auf dem Quadrat in Cieszyn mit dem Ergebnis ihres Aufenthalts und die Stips für das Sommersemester sind schon ausgewählt und freuen sich auf ihre Stadtgruppen. Außerdem wird es in diesem Jahr endlich wieder ein deutsch-tschechisches Tandem geben!

1. Quadrat …

… das Quadrat wird vom 15.-18. Februar in Cieszyn in Schlesien stattfinden und hat voraussichtlich neben vielfältigen Referaten und geselligen Abenden auch Ausflüge in das Umland, unter anderem auf die tschechische Seite, im Programm. Also merkt Euch diesen Termin am besten schon vor, da Gaeste wieder herzlich eingeladen sind :-) Das Programm findet sich in Kürze auf der Homepage, die Anmeldung wird voraussichtlich auch wieder über die Homepage laufen (www.gfps.org).

2. ECHO …

… das ECHO habt ihr rechtzeitig vor Weihnachten unter Euer Bäumchen geliefert bekommen. Hoffentlich haben Euch die interessanten Artikel die Zeit zwischen den Jahren versüßt. Vielen Dank an die Redakteure, Autoren und der Stadtgruppe Leipzig für den Versand. Auch Ihr könnt im ECHO-Team mitarbeiten. Schreibt einfach an echo@gfps.org.

3. Betreuung von Stipendiaten …

… nächstes Semester werden auch Stadtgruppen, die noch nie einen oder schon lange keinen Stip mehr betreuen konnten, in eben diesen Genuss kommen. Auch im Kampf mit den Studiengebühren sind schon erste Erfolge zu verzeichnen, in Passau werden die Stipendiaten vorraussichtlich befreit, andere Universitäten folgen hoffentlich bald. Wenn Ihr einer Stadtgruppe angehört, die auch gerne einen Stipendiaten betreuen würde, dann wendet Euch einfach an Martin, unseren Stipendiatenbetreuer (martin.fleschenberg@gfps.org).

4. GFPS-Sprachkurse …

… für die Langzeitplaner haben wir schon den Termin und die ersten Vorabinfos für den deutsch-polnischen Sprachkurs 2007. Weitere Informationen findet Ihr hier: http://www.gfps.org/programm/termine/2007/tandem/

Als Einstimmung darauf könnt Ihr auch den Bericht des letzten Kurses unter http://www.gfps.org/2006/tandem/ durchlesen.

Über das deutsch-tschechisches Tandem halten wir Euch ebenfalls auf dem Laufenden.

5. Die gfps-freunde-Liste …

… in letzter Zeit funktionierte die E-Mail-Liste nicht richtig, vielleicht habt Ihr auch selber versucht etwas zu verschicken und eine Fehlermeldung bekommen. Dies liegt an technischen Problemen, die unser Homepageteam dem Provider auch schon gemeldet hat. Im neuen Jahr kümmert sich dieser hoffentlich bald darum. Wenn Ihr in der Zwischenzeit wichtige Anliegen habt, dann mailt diese bitte an info@gfps.org und ich kümmere mich um die Weiterleitung.

6. Aktuelles …

… während Belarus zur Zeit wieder durch den erneuten Konflikt mit Gazprom viel Platz in den deutschen Medien findet, ist der unten verlinkte Artikel über eine erfreulichere Begebenheit, die Verleihung des Sacharow-Preises an einen belarussischen Oppositionellen: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,454070,00.html

Zu Polen gibt es ein interessantes neues Angebot, das Deutsche Polen-Institut gibt zusammen mit der Forschungsstelle Osteuropa und der Deutschen Gesellschaft Osteuropakunde die Polen-Analyse heraus. Diese erscheint zweimal pro Monat, ist kostenlos, und berichtet über aktuelle Themen aus Polen: http://www.polen-analysen.de

Zum Abschluss bleibt nur, Euch und Euren Lieben nochmals einen guten Start in 2007 zu wünschen! Ob mit Bleigießen, guten Vorsätzen, Freunden, aber Hauptsache mit einem guten Gefühl.

Philipp Schließer

Weitere aktuelle Nachrichten | Weitere Nachrichten des Jahres 2006