Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e. V.

GFPS e. V. > Programm > Termine > 2014 > Re:Think-Re:Write. Grenzüberschreitender Journalismus

Re:Think-Re:Write. Grenzüberschreitender Journalismus
in Berlin, 24.–27.04.2014

(Stadtgruppe Frankfurt (Oder))

[Photo] Logo
Logo.

Unter dem Motto „Grenzüberschreitender Journalismus“ bieten wir Euch rund um die Mitgliederversammlung Workshops zum redaktionellen und journalistischen Arbeiten an. Die hier erlernten Grundlagen könnt Ihr direkt praktisch auf der MV ausprobieren! Der Blick wird gerichtet auf überregionale, grenzüberschreitende Dokumentation und die damit verbundenen Herausforderungen. Ziel ist es, Euch Grundlagen der Fotografie und des redaktionellen Arbeitens nahezubringen, so dass Ihr schließlich all die spannenden Projekte der GFPS-Stadtgruppen festhalten könnt. Ebenso wollen wir dem ECHO einen neuen Anstrich verpassen und mit Euch gemeinsam nach Ideen und kreativen Konzepten suchen.

Tag 1 Kennenlernen und Einführung

Am ersten Tag geht es zunächst um das Kennenlernen der Gruppe mittels auflockernder Warming-up Methoden. Um eine Grundlage zu schaffen, leiten wir eine Diskussion über die GFPS-Mitgliederzeitung ECHO, ihre Veröffentlichung und die vorgesehenen Schwerpunkte der Workshops ein. Anschließend werden in einem ersten Workshop Berufsfelder im journalistischen und redaktionellen Bereich vorgestellt.

Tag 2 Workshops und Podiumsdiskussion

In Frankfurt (Oder) folgen zwei praxisorientierte Workshops. Ein ausgebildeter Fotograf wird sowohl auf Grundlagen und Bildrechte eingehen, als sich auch mit Euch in die Stadt begeben, um praktischen Übungen nachzugehen. Es folgt ein Workshop zu Methoden der Interviewführung. In Vorbereitung auf die Mitgliederversammlung werden in Teams Schwerpunkte einer Projektarbeit besprochen. Zusätzlich planen wir eine öffentliche Podiumsdiskussion, bei der Journalist_innen aus Polen und Deutschland über ihre Erfahrungen mit Grenzjournalismus berichten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit des Besuch der Kunstausstellung »Art an der Grenze«, der – genau wie die Podiumsdiskussion – gegebenenfalls später von Euch in Artikeln verarbeitet werden kann.

Tag 3 Mitgliederversammlung

Am Samstag, den 26. April wird die jährliche Mitgliederversammlung von GFPS e.V. im Lilienkulturgarten in Berlin-Neukölln stattfinden. Hier könnt Ihr Euch ausprobieren und das Gelernte praktisch anwenden, also z.B. Interviews mit GFPS-Mitgliedern führen, Fotostrecken erstellen oder die Veranstaltung selbst dokumentieren. Das von Euch Erarbeitete wird nachträglich im ECHO oder auf der Website www.gfps.org publiziert.

Tag 4 Workshop und Redaktionssitzung

Hilfestellung für die Verarbeitung des zusammengetragenen Materials gibt ein Schreibworkshop in Berlin. Hier können Artikel vorgeschrieben oder besprochen werden. Beendet wird unsere Workshopreihe mit einer öffentlichen Redaktionssitzung, bei der wir neue kreative Impulse für ein dynamisches Konzept des ECHO sammeln, Artikel und Themen vorschlagen und Ihr dabei einen Einblick in das redaktionelle Arbeiten erhaltet. So beteiligt Ihr Euch nachhaltig an der Gestaltung des Magazins.

Deine Teilnahme

Anmeldeschluss ist der 16. April!

Es gibt keine Teilnahmegebühren. Verpflegung vor Ort und Fahrtkosten für einen Tag nach Frankfurt Oder werden voraussichtlich von uns übernommen. Unterkunft in Berlin wird nach Anmeldung von uns organisiert. Weiterhin werdet ihr per Mail von uns informiert. Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt einfach eine E-Mail an echo@gfps.org

Zeitplan (Änderungen vorbehalten)

Zeit Programm

Donnerstag, 24.04.2014

 17.00–18.00 Uhr Einleitung Vorstellung der Redaktion und Mitgliederzeitung ECHO
 18.00–19.00 Uhr Warm-Up
 19.00–20.00 Uhr Workshop 1 »Berufsfelder im Bereich Redaktion & Journalismus«
 20.00 Uhr Gemeinsames Abendessen

Freitag, 25.04.2014

 09.20–10.30 Uhr Fahrt nach Frankfurt (Oder)
 11.00–13.00 Uhr Workshop 2 »Fotografie: Bildrechte, Storytelling und praktische Übungen«
 13.30–14.30 Uhr Mittagessen
 15.00–16.30 Uhr Podiumsdiskussion Journalist_innen aus Polen und Deutschland im Gespräch zum Thema »Grenzjournalismus«
 17.30–19.00 Uhr Workshop 3 »Interviewmethoden«
 19.30 Uhr Abendessen in Słubice
 20.00 Uhr Besuch des Projekts »Art an der Grenze«
 21.30 Uhr Rückfahrt nach Berlin

Sonnabend, 26.04.2014

Interviewdurchführung und fotografische Kleinprojekte bei der Mitgliederversammlung der GFPS e.V.

Sonntag, 27.04.2014

 10.30–11.30 Uhr Workshop 4 »Schöner schreiben«
 11.30 Uhr Redaktionssitzung des ECHO Konzepterarbeitung für den kommenden ECHO

Lisa Schulze

Dieser Termin in Deinem Terminkalender: ICS | ICS Abo | Was ist ICS?

Zurück zum Terminkalender