Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e. V.

GFPS e. V. > Programm > Termine > 2010 > HAUSbesuche – spotkanie DOMowe. Die deutsche und polnische Kultur im Dialog

HAUSbesuche – spotkanie DOMowe. Die deutsche und polnische Kultur im Dialog
in Gliwice, 18.06.2010, 20:00 Uhr

[Photo] Margaux und die Banditen
Margaux und die Banditen.

Das Haus für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit, der Verein Schlesischer Jazzclub Gleiwitz, das Generalkonsulat der BRD in Breslau / das Konsulat der BRD in Oppeln, die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit sowie die Gemeinschaft für studentischen Austausch in Ost- und Mitteleuropa (GFPS e.V.) laden am Freitag, den 18. Juni um 20.00 Uhr in den Schlesischen Jazzclub Gleiwitz, Rynek 18 (Eingang über den Pl. Inwalidów Wojennych 1) im Rahmen des Projektes »HAUSbesuche – spotkania DOMowe. Polnische und deutsche Kultur im Dialog« zu einem Treffen mit Margaux Kier ein.

Die Projektreihe »HAUSbesuche – spotkania DOMowe« hat zum einen zum Ziel, ein möglichst breites Publikum mit einem Thema zum Beispiel aus der deutsch-polnischen Geschichte Oberschlesiens vertraut zu machen sowie die Früchte polnischer wie deutscher Kunst und Kultur zu präsentieren. Zum anderen sollen aber auch die Teilnehmer dazu inspiriert werden, über ihre Identität zu reflektieren und die aktuelle kulturelle Entwicklung in Deutschland zu verfolgen. Bei den zur Teilnahme eingeladenen Referenten handelt es sich um deutsche Kulturschaffende, die in Polen geboren wurden oder umgekehrt.

Gast des vierten diesjährigen Treffens wird Margaux Kier sein – geboren in Bydgoszcz und aufgewachsen in Köln. Die Künstlerin ist eigentlich Chirurgin von Beruf und gründete vor mehr als 10 Jahren die Band »Margaux & die Banditen«, mit welcher sie seitdem mit einem Repertoire aus polnischen und deutschen Liedern auftritt. Eine Tour der Gruppe trug den Titel »… also habe ich zwei Herzen« und symbolisiert damit nicht nur die Autorin und das polnisch-deutsche Programm mit Themen aus Jazz und Folklore, sondern auch die Person der Künstlerin selbst.

Neben dem Gespräch mit Margaux zum Thema ihrer Wurzeln, ihrer Identität, ihres deutsch-polnischen Schicksals und ihrer ,zwei Herzen' wird die Sängerin dem Publikum in Form eines intimen Konzerts eine Kostprobe ihres Schaffens geben. Margaux wird am Kontrabass von Daniel Speer begleitet – einem außerordentlich vielseitigen, originellen und kreativen Jazzmusiker.

Ort: Schlesischer Jazzclub Gleiwitz, Rynek 18 (Eingang über Pl. Inwalidów Wojennych 1), Gleiwitz
Termin: Freitag, 18. Juni, 20.00 Uhr
Eintritt: 5 zł

Aufgrund der begrenzten Sitzplätze bitten wir sie, ihr Kommen bis zum 15. Juni zu bestätigen (per Fax, per Mail oder per Telefon; das Anmeldeformular finden sie unten). Kontakt: Anita Loeser, Projektmanagerin, tel. 32 461 20 80, fax: 32 461 20 71, e-mail: anita.loeser@haus.pl

http://haus.pl/pl/opis/20100525.html

Anita Löser

Dieser Termin in Deinem Terminkalender: ICS | ICS Abo | Was ist ICS?

Alle Termine dieser Reihe in Deinem Terminkalender: ICS | ICS Abo | Was ist ICS?

Aus den vergangenen Jahren …

19.–20.05.2012 Zlot stypendystów - Schokolade vs. Fußball vs. Museum vs. Grill in Warschau
31.03.​–03.04.2011 Konferenz: Polenorientiert. Warum interessieren sich Deutsche für Polen? in Warszawa
08.–10.05.2006 Die Zukunft Europas in Frankfurt am Main
07.–18.08.2004 L'viv, Lwów, L'vov, Lemberg? in L'viv (Ukraine)

Zurück zum Terminkalender