Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e. V.

GFPS e. V. > Stipendien > Deutschland: Studium > Belarussen > Ausschreibung

Studium in Deutschland – Dein Traum?

GFPS vergibt Stipendien für belarussische Studierende, Magistrantinnen und Magistranten:

  • für das Wintersemester 2017/2018 (Oktober 2017 bis Februar 2018)
  • zum Studium an einer deutschen Universität

Du …

  • hast gute Kenntnisse der deutschen Sprache,
  • engagierst Dich in Belarus gesellschaftlich, sozial oder kulturell,
  • zeigst gute Leistungen im Studium und
  • hast Interesse, die deutsche Gesellschaft, Wirtschaft, politische Prozesse und Kultur kennen zu lernen?

Dann bewirb Dich!

Voraussetzungen sind:

  • belarussische Staatsangehörigkeit
  • Immatrikulation an einer belarussischen Hochschule (oder an der Europäischen Humanistischen Universität in Vilnius)

    Zum Beginn des Stipendiums solltest Du bereits im 3. Studienjahr studieren.

Das Stipendium:

  • Finanzielle Unterstützung für ein sorgenfreies Studium und Leben in Deutschland
  • persönliche Betreuung und Unterstützung am Studienort – wir holen Dich am Bahnhof ab, kümmern uns um Deine Unterkunft und die Einschreibung
  • Einschreibe- und Visumsgebühren
  • zwei Begleitseminare

Bewerbungsschluss ist der 22. April 2017. Unsere Auswahlkommission wählt ca. sechs Bewerber aus und lädt diese zu Auswahlgesprächen nach Minsk ein. Sie werden voraussichtlich im Mai 2017 stattfinden.


Stipendien für Belarussinnen und Belarussen

GFPS e.V. vergibt Stipendien für ein Semester zum Studium an einer deutschen Universität / Hochschule.

Form und Umfang des Stipendienprogramms:

Du erhältst eine monatliche Stipendienrate ausgezahlt, mit der Du Deine Lebensunterhaltskosten und die Miete decken kannst. Unsere Mitglieder helfen Dir vor Ort bei der Zimmersuche (soweit gewünscht) und bei den Einschreibeformalitäten und stehen Dir auch sonst mit Rat und Tat zur Seite. Wir bemühen uns, Dir ein Studium an der Hochschule Deiner Wahl zu ermöglichen, können aber keine Garantie dafür übernehmen. Daher bitten wir Dich, mehrere Universitäten auszuwählen. GFPS fördert keine Belarussinnen und Belarussen, die bereits in Deutschland regulär studieren.

Hauptbestandteil unseres Stipendiums ist auch Deine persönliche Betreuung. Wir wollen, dass Du so gut wie möglich Deine Uni-Stadt und Deutschland kennen lernen kannst. Daher bieten unsere Stadtgruppen neben der organisatorischen Unterstützung oft auch ein kleines Rahmenprogramm für unsere Stipendiaten an. Gerne unterstützen wir Dich auch, wenn Du vor Ort gemeinsam mit Deiner Stadtgruppe eine Veranstaltung mit belarussischem Bezug organisieren möchtest. Übrigens – unsere Mitglieder sind alle Studenten, habe also keine Scheu, Dich mit Fragen an uns zu wenden.

Zum Stipendienprogramm gehören zwei Pflichtseminare. Das erste zu Beginn des Semesters soll unseren Stipendiaten aus Belarus, Polen und Tschechien dabei helfen, einander und uns kennen zu lernen. Beim zweiten Seminar stellen alle GFPS-Stipendiaten des Semesters ihr persönliches Studienprojekt vor, um den anderen Stipendiaten einen Eindruck ihres Aufenthaltes in Deutschland, Polen oder Tschechien zu vermitteln.

Am Ende des Semesters schreibst Du auf Deutsch einen Abschlussbericht über Deinen Aufenthalt in Deutschland.

Bewerbungsvoraussetzungen und Auswahlkriterien:

Unser Stipendienprogramm steht allen Studierenden sowie Magistrantinnen und Magistranten offen, die die belarussische Staatsangehörigkeit haben und an einer belarussischen Hochschule (oder EHU) studieren. Zu Beginn des Stipendiums sollten die Bewerber mindestens im 3. Studienjahr studieren. Eine Doppelförderung ist nicht möglich, das heißt bei Annahme eines GFPS-Stipendiums muss auf Förderung durch Dritte verzichtet werden.

Was uns wichtig ist …

Fachliche Eignung

Ein wichtiges Kriterium ist Deine fachliche Eignung. Du solltest in der Lage sein, den Vorlesungen in Deutschland in deutscher Sprache ohne Probleme folgen zu können. Dafür sind gute Leistungen im bisherigen Studium ebenso unentbehrlich wie ausreichende Deutschkenntnisse. Außerdem erwarten wir, dass Du uns mitteilst, welche Seminare und Vorlesungen Du zu besuchen planst – schau Dir dazu bitte die Vorlesungsverzeichnisse auf den Internetseiten der Universitäten an.

Gesellschaftliches Engagement

Mindestens ebenso wichtig ist uns Dein gesellschaftliches Engagement. Alle unsere Mitglieder sind ausschließlich ehrenamtlich tätig. Du solltest also zu uns passen, indem Du Dich bspw. gesellschaftlich/sozial oder kulturell engagierst.

Eigeninitiative

Du wirst viele Situationen während des Bewerbungsvorgangs, vor der Abreise in Belarus und nach Ankunft in Deutschland mit sehr viel Eigeninitiative meistern müssen. Wir helfen Dir selbstverständlich bei allem, können Dir die Tür nach Deutschland aber nur öffnen – durchgehen musst Du selber!

Schon mal da(bei)gewesen?

Um möglichst vielen Studierende, Magistrantinnen und Magistranten die Möglichkeit zum Studium hier zu geben, bevorzugen wir Personen, die bisher keine Möglichkeit zu einem Auslandsaufenthalt hatten. Bitte habe dafür Verständnis. Falls Du Dich schon einmal beworben hast, aber leider eine Absage erhalten hast, kannst Du Dich natürlich gerne noch einmal bewerben - nun hast Du schon Erfahrung und Deine Bewerbung wird vielleicht noch besser.

Benötigte Unterlagen

Der Bewerbungsvorgang wird ausschließlich über das Internet durchgeführt. Alle Daten aus der Onlinebewerbung werden dann über eine gesicherte und verschlüsselte Verbindung an uns übertragen. Das bedeutet: Du musst Deine unten genannten Unterlagen und Dein Bewerbungsfoto einscannen. Anschreiben und Motivationsschreiben kannst Du auch als Text- oder PDF-Datei an uns übertragen. Wir benötigen:

1. Deine persönlichen Daten

a. Deine persönlichen Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum etc.

b. Ein digitales Bewerbungsfoto

2. Dein Anschreiben (in deutscher Sprache)

a. Tabellarischer Lebenslauf - dieser sollte bereits alle wichtigen Informationen über Dich enthalten (also auch die Angabe Deiner gesellschaftlichen Interessen) - möglichst mit Foto

b. Motivationsschreiben: Warum und was möchtest Du in Deutschland studieren? Warum sollen wir gerade Dich auswählen? Was kann uns auf Dich neugierig machen? (1-2 Seiten)

c. Ein Studienplan für Dein Semester in Deutschland, in dem Du die drei Universitäten nennst, an denen Du am liebsten studieren möchtest. (Da die GFPS auch Stipendiaten aus anderen Ländern betreut, ist es wichtig, mehrere Wunsch-Universitäten zu nennen, damit wir jeden Stipendiaten in einem Wunschort unterbringen können.) Der Studienplan soll zeigen, dass Du Dich schon mit den Angeboten für Dein ausgewähltes Studienfach an Deinen Wunsch-Universitäten auseinandergesetzt hast. Dazu genügt eine thematische Auflistung der Lehrveranstaltungen, die Dich in einem Semester interessieren. Hilfreiche Informationen zu den Studienangeboten und Fächerschwerpunkten findest Du auf den Homepages der deutschen Universitäten (Übersicht unter http://www.hochschulkompass.de/)

Diese Dokumente kannst Du in einer gängigen Textverarbeitung (OpenOffice, MS-Word etc.) schreiben und in der Online-Bewerbung hochladen. Am besten erstellst Du aus ihnen ein PDF-Dokument, sollte das nicht möglich sein, speichere sie bitte als RTF-Dokument (Speichern unter / save as -> »rich text format (rtf)«

3. Deine Belege

a. Dein Studienbuch in Kopie (ohne Übersetzung)

b. Nachweis der Deutschkenntnisse (z. B. Test onDaF, Test DaF, Goethe-Zertifikat B2 und höher)

Bitte scanne die Belege mit einer Auflösung von ca. 150 DPI ein. Wenn Du Dich damit nicht auskennst – frag am besten in einem Internetcafé nach, man hilft Dir sicher gerne.

4. Deine Referenzen

Sehr wünschenswert ist ein aktuelles, kurzes Gutachten (ca. eine Seite) von einem Mitarbeiter aus der akademischen Lehre oder aus dem zivilgesellschaftlichen Kreis. Das Gutachten sollte unter http://www.gfps.org/gutachten/ direkt vom Gutachter hochgeladen werden. Es kann in deutscher, belarussischer, russischer oder englischer Sprache verfasst sein. Das Gutachten kann auch im Einzelfall nach dem Bewerbungsschluss eingereicht werden.

Bitte sende uns keine beglaubigten Zeugnisse oder ähnliche Kopien per Post. Das gesamte Vorverfahren findet über unsere Online-Bewerbung im Internet statt. Sofern wir Dich zu einem Bewerbungsgespräch einladen, bring bitte die Unterlagen im Original mit, damit unsere Auswahlkommission diese einsehen kann.

Noch einmal alle Unterlagen in der Übersicht:

a. persönliche Daten (online)

b. Foto (online)

c. tabellarischer Lebenslauf

d. Motivationsschreiben

e. Studienplan mit 3 Wunsch-Universitäten

f. Kopie des Studienbuches

g. Nachweis der Deutschkenntnisse (z. B. Test onDaF, Test DaF, Goethe-Zertifikat B2 und höher)

h. Referenz (Gutachten) - direkt vom Gutachter (online)

Bewerbung

Das Online-Bewerbungsformular ist ab sofort zugänglich!

Ich hätte da noch ein paar weitere Fragen …

Fragen, die uns öfter gestellt werden, haben wir als Belarus-FAQ zusammengestellt. Alle weiteren Fragen beantworten wir Dir ab sofort unter belarus@gfps.org.