Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e. V.

GFPS e. V. > Mitmachen > Arbeitsgruppen

Mitmachen: Arbeitsgruppen

  • Vorstand

    Die fünf oder sechs Mitglieder des Vorstandes werden jedes Jahr auf der Mitgliederversammlung für die Dauer eines Jahres gewählt. Der Vorstand koordiniert die Aktionen der GFPS.

  • Auswahlkommission

    Die sechs Mitglieder der Auswahlkommission werden von der Mitgliederversammlung für jeweils zwei Jahre gewählt. Die Auswahlkommission kümmert sich für unsere Partnervereine in Polen und Tschechien um die Auswahl der Stipendiaten für die beiden Länder.

  • AG Belarus

    Die AG Belarus organisiert Kontakte mit belarussischen Studenten. Dazu wählt sie auch die Stipendiaten aus Belarus aus, die in Deutschland studieren wollen und organisiert das Bewerbungsverfahren.

  • AK Ukraine

  • Beirat

  • AG Alumni

  • AG Archiv

    Die Mitgliederversammlung 2012 betraute die AG Archiv damit, Lösungen zu entwickeln und auch umzusetzen. Es sollte ein neuer Ort für das Archiv gefunden werden und der Umzug organisiert werden. Die historischen Bestände sind bei Anne Wanitschek, die damit ihre MA-Arbeit schreibt. Mit dem Uniarchiv Freiburg ist ausgemacht, dass die Sachen nach Abschluss der Arbeiten dort eingelagert werden. Ein Depositalvertrag schon vorbereitet. Dem Verein entstehen keine Kosten, wir haben aber exklusiven Zugriff. Neumitglieder der AG Archiv sind weiterhin willkommen!

  • AG Forschung

    Die AG Forschung redigiert und publiziert die besten Projektarbeiten unserer Stips und ist die Basis für das wissenschaftliche Arbeiten von GFPS e.V.

  • AG Fundraising

    Die AG Fundraising betreut den Förderkreis und den Belarus-Förderkreis der GFPS. Daneben sucht die AG immer wieder nach neuen Möglichkeiten, die Arbeit der GFPS zu finanzieren.

  • AG Israel

    Diese AG hatte sich anlässlich des Jubiläums in Görlitz und Zgorzelec 2009 gebildet. Sie war sehr daran interessiert, möglichst einen trilateralen Austausch zwischen D, PL und IL hinzubekommen (mittelfristig), da es in Polen diesbezüglich noch sehr viele Berührungsängste auf beiden Seiten und Defizite in einer Begegnungskultur „von unten“ (also nicht in offizielle oder gar staatliche Rahmenprogramme wie den „Marsch der Lebenden“ oder die offiziellen Polenfahrten aus Israel eingebettet) gäbe

  • AG Praktikumsstipendium

    Kümmert sich um neue Praktikumsstellen, die Pflege dieser und um einen reibungslosen Ablauf des Praktikumsstipendiums.

  • AG Ukraine

    Die AG Ukraine wurde zur MV 2014 gegründet und wurde zur MV 2015 mit Leben gefüllt. Es sind 8 Mitglieder, die sich um einen deutsch-polnisch-ukrainschen Workshop im Dezember kümmert. Eine Stipendienvergabe an Ukrainer wird erörtert.

  • Die neuen Seiten von GFPS e.V.

    Homepage

    Die AG Homepage kümmert sich um die Redaktion der Inhalte auf der Website der GFPS.

  • Programmieren

    Homepage Administration

    Technische Administration und Weiterentwicklung der Homepage incl. internem Bereich. Unsere aktuellen Projekte sind:

    • Vollständige Umstellung der Website auf ein Content Management System
    • Mehrsprachigkeit der Website und damit verbunden:
    • Schaffung einer einheitlichen Plattform für alle drei Partnervereine (»Homepage-Vernetzung«)
  • Öffentlichkeitsarbeit

    Die AG Öffentlichkeitsarbeit kümmert sich um alle Angelegenheiten rund um die PR von GFPS, dabei insbesondere um die Redaktion der Inhalte auf der Homepage sowie um deren Umgestaltung.

  • Fundraising in Stadtgruppen 1

    Stadtgruppe

    Sind an einem Ort mehrere Mitglieder der GFPS, können sie sich zu einer Stadtgruppe zusammenschließen. In den Stadtgruppen finden die meisten Veranstaltungen der GFPS statt, hier werden auch die Stipendiaten direkt betreut.

  • Adressenverwaltung

    Der Adressverwalter hilft, dass alle Adressen aktuell sind.

  • Fundraisingkoordinator

    Der Fundraisingkoordinator behält den Überblick über die Fundraisingaktionen in der GFPS. Als langjähriges Mitglied mit vielen persönlichen Kontakten trägt er zum Wissensmanagement bei.

  • AG Wissensmanagement

    Die Mitgliederversammlung 2012 stellte konsensual fest, dass in der GFPS ein eklatantes Problem darin besteht, Wissen an nachfolgende Verantwortungsträger weiterzugeben. Hieran anschließend kam die Debatte auf, welche technischen Hilfsmittel die Wissensweitergabe unterstützen könnten. Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Vorschlägen: soziales Netzwerk für GFPS in dem virtuell die Vereinsstruktur abgebildet wird, Wiki-System, Erstellen von Kommunikationsleitfäden für Aktive (wer macht was wo?), oder Nutzung bereits vorhandener sozialer Netzwerke (Facebook, Xing, LinkedIn), um mit ehemaligen StipendiatInnen in Kontakt zu treten. Die MV 2012 entschied, dass die Entscheidung über und die Implementierung eines Wissensmanagementsystems durch die AG bis zur nächsten MV getroffen bzw. durchgeführt wird. Enge Abstimmung sollte es hier mit allen aktiven Gruppen, insbesondere der AG Homepage geben.

Artikel zu dem Thema