Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e. V.

GFPS e. V. > Programm > Archiv > 2005

GFPS-Archiv für das Jahr 2005

Wintersemester 2005/2006

11.12.2005 Weihnachtsfeier der Stadtgruppe Berlin in Berlin, Bericht von T. H.

Weihnachtstreffen der Stadtgruppe Berlin am 11.12.2005
Der polnische Spielfilm »Duże Zwierzę« (»Ein großes Tier«) von Krzysztof Kieslowski war der Höhepunkt des traditionellen Weihnachtstreffens der Stadtgruppe Berlin von GFPS am 11.12.2005.

21.11.2005 Idealisten gesucht ...!, Aktuelle Nachrichten von Juliane Stöffel
11. – 13.11.2005 Stadtgruppenfortbildung in Dresden, Bericht von Jennifer Pogerth

Dresden, 11.–13. November 2005
Sonntag, 13. November 2005, 15:30 Uhr: Hügelketten, Bäume und Sträucher, leere Bahnsteige fliegen vorbei. Die letzten Sonnenstrahlen einiger goldener Herbsttage… Rückfahrt nach Chemnitz! Ich hänge meinen Gedanken nach und lasse das Wochenende Revue passieren: Schön ist es gewesen und ebenso arbeitsintensiv wie motivierend. Noch auf der Hinfahrt hatte ich mich gefragt, »GFPS, Stadtgruppenarbeit… tolle Sache, aber was heißt das eigentlich genau?« Jetzt – ein interessantes Wochenende und spannendes Seminar später – bin ich in dieser Frage um einiges weiter.

27. – 30.10.2005 Städtetage im Herbst in Bochum, Bericht von Kateřina Zapletalová

GFPS-Organisatoren

»Wo fährst du hin?«
»Nach Bochum.«
»Nach Bochum???? Oh je, was machst du denn in Bochum?«
»Städtetage in Bochum! Ich werde mich dort mit den anderen Stipendiaten und Mitgliedern der GFPS treffen! Super, nicht wahr?!«
»Super in Bochum? Im Ruhrgebiet?! Die Stadt ...! Die ganze Region ...! Völlig uninteressant! Langweilig! Keine attraktive Stadt! Nee, nichts besonderes!«

20. – 23.10.2005 Städtetage bei GFPS-Polska in Lublin, Bericht von Andreas Lorek

Altstadt von Lublin

Ende Oktober 2005 lud GFPS Polska in die im Osten Polens gelegene Stadt Lublin zu den Städtetagen – und aus allen Richtungen kamen die Stipendiaten, Mitglieder und Freunde der GFPS. Am Donnerstag Mittag trudelten die ersten nach mehr oder weniger langen und anstrengenden Fahrten mit der polnischen Bahn oder sonstigen Reisegefährten in Lublin ein. Überall war ein fröhliches »Czesc« zu hören, als sich alte Bekannte wiedertrafen und neue kennenlernten.

Sommersemester 2005

28.09.2005 Andrei ist da!, Aktuelle Nachrichten von T. H.
28.09.2005 GFPS im Fernsehbeitrag bei »Radio Bremen«, Aktuelle Nachrichten von T. H.
22.09.2005 Neue Suchmöglichkeiten für gfps.org, Aktuelle Nachrichten von T. H.
15.09.2005 GFPS-Stipendiaten im Wintersemester 2005/2006, Aktuelle Nachrichten von Ines Ackermann
04.08.2005 Zum 101. Geburtstag Witold Gombrowicz' | Stadtgruppentreffen in Berlin, Bericht von T. H.

Stadtgruppe Berlin feiert Witold Gombrowiczs 101. Geburtstag
Auch das Geburtstagskind war mit dabei, als sich die Berliner Stadtgruppe von GFPS am 4.8.2005, dieses mal in der Nähe vom Ostkreuz zu ihrem gut allmonatlichem Stammtisch traf. Semesterferien- und urlaubsbedingt war die Zahl etwas kleiner, dies hielt den kleinen Trupp allerdings nicht davon ab, mehrfach den Ort zu wechseln (erst drinnen, dann draußen und zuletzt wieder in der Kneipe) und die Bedienung dadurch auf Trab zu halten.

30.07. – 27.08.2005 Dt.-Poln. Tandemsprachkurs in Jarkowice (Riesengebirge) / Barmstedt (Schleswig-Holstein), Bericht von R. D.

Bildersammlung von Radosław Durkiewicz

15.07.2005 Miniprojekt w Gdańsku in Gdańsk, Bericht von T. H.

W ramach miniprojektu krakowska grupa lokalna złożyła wizytę GFPS-owiczom z Gdańska. Wszyscy wspólnie spędzili miły czas na plaży, nie zapominając oczywiście o promocji GFPS-u...

08.07.2005 Konzert: Corona - Quartett (Prag) in Berlin, Bericht von Jana Servatius und Sebastian Winkler

Vielleicht erinnert sich ja der ein oder andere GFPSler an die Lesung mit Jaroslav Rudiš am 6. Mai im Tschechischen Zentrum. Nach einer Zeit der Besinnung war dies die erste Veranstaltung aus der Ideenschmiede der neu gegründeten Tschechien AG. Und ohne Übertreibung durfte man angesichts eines vollen Hauses von einem Erfolg sprechen, nicht zuletzt weil es gelang, das Tschechische Zentrum für eine Zusammenarbeit zu gewinnen.
Das verlangte natürlich nach einer Fortsetzung, der Erfolg der Lesung bestärkte den Entschluß, an dem Konzept festzuhalten: wenn wir schon nicht alle nach Tschechien bringen können, holen wir interessante tschechische Künstler eben nach Deutschland, Berlin.

06.07.2005 Tridem – Europa erfahren, Aktuelle Nachrichten von T. H.
30.06. – 03.07.2005 Trinationales Stipendiatenseminar in Karpacz, Bericht von Kilian Geiser

Für uns endete in Karpacz die schöne Zeit als Stipendiat der GFPS. Das Trinat unter dem Motto »Das Bild der Kirche in der Gesellschaft« am ersten Juliwochenende war die abschließende Veranstaltung unseres Sommersterprogramms.

23. – 26.06.2005 Treffen mit der SdpZ in Warszawa, Bericht von Karoline Steidl und Cara van Zyl

Wir, die Stipendiaten des Sommersemesters 2005, wurden von der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit (SdpZ) nach Warschau eingeladen.

13.06.2005 Ein Newsfeed für GFPS, Aktuelle Nachrichten von T. H.
10. – 12.06.2005 IOST in Leipzig

Inoffizielle Städtetage in Leipzig
Die GFPS lebt von ihren Mitgliedern und eine Stadtgruppe von »ihren« Stips. Das ist hinreichend bekannt. Mit der Antwort auf die Frage, was denn eine Stadtgruppe ohne einen Stipendiaten anfängt, haben sich allerdings viele von uns noch etwas schwer getan. Einen Anstoß gab der Stadtgruppenfragebogen mit der Frage, ob man sich vorstellen könne, einen Stipendiaten für ein Wochenende in seine Stadt einzuladen. Nun kann sich die Leipziger Stadtgruppe zwar wahrlich nicht über Stipendiatenmangel beklagen, sogar zwei weilen in unserer schönen Pleißemetropole, aber da wir unersättlich sind und uns nie zufrieden geben, haben wir versucht, weitere Stips zu uns zu locken. Die Resonanz auf Ankes Mail an alle derzeit in Deutschland studierenden GFPS-Stipendiaten war umwerfend, und so konnten wir am vergangenen Wochenende (10.-12.06.2005) Pavla und Zbyszek in Leipzig begrüßen.

10.06. – 20.07.2005 Stadtansichten in Heidelberg, Bericht von Joanna Cichecka

GFPS e. V. Stadtgruppe Heidelberg zeigt ab dem 10. Juni bis 15. Juli eine Graphikausstellung der jungen polnischen Künstler.
Die auf der Ausstellung gesammelten Graphikarbeiten bilden zusammen einen interessanten Überblick zum Thema Stadtansicht. Nebeneinander werden sowohl realistische Darstellungen, die fast mit fotographischer Genauigkeit ausgewählte Stadtfragmente dokumentieren, als auch solche, die weit weg vom Realismus sind, präsentiert.
Die Künstler der gezeigten Graphiken weisen ebenfalls auf verschiedene Inspirationen hin. Einige möchten etwas Reales und Existiertes vorzeigen, die anderen dagegen nur magische und unbeständige Bilder.

04.06.2005 Ein Besuch in Lukaschenkos Reich, Aktuelle Nachrichten von Sebastian Wehrsig
24.05.2005 Auswertung der Befragung zur Stadtgruppenarbeit der GFPS, Aktuelle Nachrichten von Nora Patzelt
22. – 28.05.2005 Belarusreise in Belarus, Bericht von Sebastian Wehrsig

– Belarusreise der Initiative Mittel- und Osteuropa vom 22.-28. Mai 2005 –
In dieser Geschichte wird es um saubere Straßen, den KGB, Frauen, die Blumen pflanzen, einen kleinen, aber ziemlich mächtigen Mann mit Schnauzer und Glatze, einen neuen GFPS-Stipendiaten, den »Tag der Zitrone« und sehr mutige, junge Menschen gehen. Sie beginnt und endet in Berlin, spielt aber hauptsächlich in Minsk und Gomel.

21.05.2005 Vorstand 2005/06, Vorstand von G. M.
17.05.2005 Unser Stipendienprogramm braucht einen Namen ..., Aktuelle Nachrichten von Nina Lüders
08.05.2005 – 17.06.2006 Deutsch-Polnisches Jahr in Polen und Deutschland, Bericht von T. H.

Die offizielle Seite des »deutsch-polnischen Jahres« finden Sie unter http://www.de-pl.info/.

05. – 08.05.2005 Städtetage in Berlin, Bericht von Zbigniew Barwina

Jan als Stadtführer

Ich stieg in die fast leere U-Bahn ein. Nur ein paar bunt gekleidete Jungen, eine Oma mit ihrem Mann und ein gut aussehender Mann saßen da. Ich war in Berlin, auf dem Weg zu den Städtetagen der GFPS. Ich nahm Platz, hoffend, dass ich mich in der richtigen U-Bahn befand. Das war sie, meine Fahrkarte allerdings nicht. Ich hatte sie nicht entwertet. Ich wollte es, aber es erwies sich in der Bahn als unmöglich. »Möchtest du abstempeln, oder?«, sagte der Gutaussehende, als er meine bekümmerte Miene bemerkte. »Du musst es auf dem Bahnsteig machen. Ich halte dir die Tür auf!«

01. – 12.05.2005 Tridem - Europa erfahren, Bericht von Laura Winter

Nancy

Laura Winter, weiland GFPS-Stipendiatin in Warschau, war zusammen mit Arek Madej Teilnehmerin an der deutsch-polnisch-französischen Kulturrallye 2005 vom 1.–12. Mai 2005
Der schönste Moment der gesamten »Tridem2005-Kulturrallye« war für mich persönlich die Ankunft in Warschau am 12. Mai 2005. Tolle Höhepunkte, unvergessliche Eindrücke und einmalige Erlebnisse hatte es eine Menge gegeben, aber wieder nach Warschau zu kommen war mein persönliches Highlight.

28. – 29.04.2005 Avanti-Messe in Berlin, Bericht von Sebastian Wehrsig

Die diesjährige Avanti-Messe für Jobs und Karriere im Ausland stand unter dem Motto »Deutsche in Polen und Polen in Deutschland«. Neben der GFPS waren zahlreiche Organisationen aus dem deutsch-polnischen Kosmos, wie das Deutsch-Polnische Jugendwerk, die Organisation Polmost oder die Deutsch-Polnische Gesellschaft vertreten.

13.04.2005 Europatreffen der Schuman Stiftung in Warschau, Aktuelle Nachrichten von S. W.
04.04.2005 Belarus-Reise der „Initiative Mittel- und Osteuropa“ vom 22. – 28. Mai 2005, Aktuelle Nachrichten von S. W.

Wintersemester 2004/2005

24.03.2005 Stipendium für Belarus, Aktuelle Nachrichten von T. H.
26.02.2005 Hospitation bei Nichtregierungsorganisation, Aktuelle Nachrichten von Sebastian Wehrsig
17. – 20.02.2005 Trinationales Stipendiatenseminar in Wilhelmsaue, Bericht von Lennart Lehmhaus

Ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft...
Die GFPS rief zum TRINAT in das Oderbruch bei Wilhelmsaue – und alle kamen sie. Die einen schneller und andere etwas langsamer (oder später). Die einen hatten Pflichten, die anderen Erwartungen zu erfüllen. Und so sammelte sich eine bunte Gruppe von etwa 50 Stipendiaten, Vorständlern, Organisatoren und Sympathisanten aus Deutschland, Polen und Tschechien in der beschaulich winterlichen Abgeschiedenheit eines ehemaligen FDJ-Ferienheims.

04. – 06.02.2005 Zukunftswerkstatt in Wernsdorf (bei Berlin), Bericht von T. H.

Die bereits auf der außerordentlichen Jahreshauptversammlung 2004 vorbereitete Zukunftswerkstatt für GFPS fand vom 4. bis 6.2.2005 in dem etwas rudimentären Tagungshaus (von den Teilnehmern zärtlich auch »Wellnessfarm« genannt) in Wernsdorf statt.

26.01.2005 Polnischer Abend in Hamburg, Bericht von Sebastian Wehrsig

Diese drei Komponenten lockten am 26. Januar rund 120 Besucher zum »Polnischen Abend« der GFPS und des Fachschaftsrats Osteuropastudien in das Gästehaus der Universität Hamburg.

2005 ganzjährig oder (noch) ohne festen Termin

2005 Auswertung der Befragung zur Stadtgruppenarbeit der GFPS
– Zusammenfassung der Ergebnisse
, Text/Rede von Doreen G., Nora P. und Claudia G.
2005 GFPS-Umfrage zur Stadtgruppenarbeit 2005
Detaillierte Auswertung
, Text/Rede von Doreen G., Nora P. und Claudia G.